Gildenhaus Forum am 13.06.2017

Gildenhaus Forum am 13.06.2017

Familienunternehmen in OWL: Bestens aufgestellt

Die Stärken von Familienunternehmen und warum es sich lohnt, auch neue Wege zu gehen.

 

Beim Gildenhaus Forum, eine Veranstaltung für Studierende, begrüßte der Verein Prof. Dr. Christina Hoon (Uni Bielefeld) und Marcel Lossie (fast4ward) als Redner im Presseraum der Schüco-Arena.

 

Prof. Dr. Christina Hoon

Frau Prof. Hoon stellt die Besonderheiten von Familienunternehmen heraus. Gerade die Region OWL ist geprägt von starken mittelständischen Unternehmen.

3 Alleinstellungsmerkmale:

  • einzigartige Vorteile in Form von langfristigem Denken und konzentriertem Eigentum
  • einzigartige Herausforderungen in Form von Nachfolgeproblemen und Familienkonflikten
  • einzigartige Herangehensweisen,  um mit diesem Problem umzugehen

Flache Hierarchien, gute Entwicklungsmöglichkeiten und nachhaltige Entscheidungen machen besonders Familienunternehmen zu attraktiven Arbeitgebern.

 

Marcel Lossie

Marcel Lossie, Gründer der Marke GinLossie, erzählte seine Geschichte. Da er in der Weiterführung der Reformhäuser seiner Großeltern keine Zukunft sah, startete er bei der Event-Firma fast4ward. Die Liebe zu Gin brachte ihn auf die Idee, den reinen Gin in Handarbeit mit Kräutern, Gewürzen und Beeren anzureichern. Neue Produkte sind in der Experimentierphase.

„Wir hatten keinen Business-Plan.“

Erst kam das Produkt, dann die Überlegung des Vertriebs. Über ausgewählte Einzelhändler, die Veranstaltungen von fast4ward und die mobile Cocktailbar wird heute ein Großteil vertrieben.

 

powered by   

____________________________________________________________________________________